Debian 9/stretch als freeipa client

Freeipa ist eine bequeme Möglichkeit im Linux/Unix-Umfeld eine zentrale Verwaltung von Benutzer und Zugriffsrechte mittels Kerberos, LDAP und Zertifikatsmanagement zu realisieren. Da es jedoch unter Debian noch nicht den freeipa-client gibt (wie bei Centos/Fedora/Ubuntu), der die Einrichtung übernimmt, muss etwas mehr selber Hand angelegt werden. ## Voraussetzungen – Der Hostname sollte den vollständigen Domainnamen enthalten, …

Continue reading ‘Debian 9/stretch als freeipa client’ »

Downtime

Es gab in der letzten Zeit mehrfach mehrstündige Ausfallzeiten. Das lag wohl am Mainboard, das wurde nun getauscht und ich hoffe die Webseite ist wieder zuverlässiger verfügbar. Update 19.02: Heute ist eine Festplatte ausgefallen und musste ersetzt werden…

Ceph rbd mit Xen nutzen

Da ich selber etwas länger suchen musste wie man am leichtesten Ceph als Backend für Xen nutzt, hier die relevante Konfigurationszeile (setzt ein konfigurierten Ceph-Cluster und Xen >= 4.3 voraus) disk = [ ‚format=raw, vdev=xvda1, access=rw,backendtype=qdisk, target=rbd:<pool-Name>/<Image-Name>:id=<cephx-Id>‘ ]

Mini-„Cluster“ für Test von verteilten Anwendungen

Um verteilte Anwendungen oder Virtualisierungsplattformen zu evaluieren fehlte mir bisher eine entsprechende Testumgebung. Da in letzter Zeit verschiedene Projekte Interesse von mir geweckt haben (u. A. ceph, ansible, openstack, ganeti, KVM) habe ich mich nach einer preiswerten und platzsparenden Lösung umgesehen. Ich habe mich am Ende für vier ID18 Boxen von Zotac entschieden, jeweils mit …

Continue reading ‘Mini-„Cluster“ für Test von verteilten Anwendungen’ »

Wartungsarbeiten

In den nächsten Stunden/Tagen werde ich einige Wartungsarbeiten an der Infrastruktur vornehmen. Es kann zu einzelnen unterschiedlich langen Ausfällen kommen. Update: Arbeiten beendet. Größter merkbarer Unterschied sollte sein, dass die Downloads nun auf Port 80 erfolgen.