Ceph rbd mit Xen nutzen

Da ich selber etwas länger suchen musste wie man am leichtesten Ceph als Backend für Xen nutzt, hier die relevante Konfigurationszeile (setzt ein konfigurierten Ceph-Cluster und Xen >= 4.3 voraus) disk = [ ‚format=raw, vdev=xvda1, access=rw,backendtype=qdisk, target=rbd:<pool-Name>/<Image-Name>:id=<cephx-Id>‘ ]

SIGINT 2012

Ich war das Wochenende auf der SIGINT in Köln. Eine in meinen Augen sehr gelungene Veranstaltung, da das Programm eine sehr belebende Mischung aus Vorträgen enthielt die von tief in die technische Materie gehend bis zu sozialen und politischen Aspekten reichten und der Umgang der Teilnehmer miteinander sehr angenehm war. Schade das die Zeit so …

Continue reading ‘SIGINT 2012’ »

Erste Erfahrungen mit einer Spracherkennungssoftware

Seit gestern nutze ich die Spracherkennungssoftware Dragon Dictate von Nuance.Sie wird für MacOS X und auch für die deutsche Sprache angeboten. Man bekommt sie im Handel ab etwa 130€. Die Erkennungsrate der gesprochenen Wörter, ist von Anfang an angenehm. Durch die Nutzung der Korrekturfunktion, wird sie scheinbar relativ schnell noch deutlich verbessert. Gewöhnungsbedürftig ist es …

Continue reading ‘Erste Erfahrungen mit einer Spracherkennungssoftware’ »

LVM Desaster Recovery

Um einen einzelnen Befehl rückgängig zu machen speichert LVM per Default unter /etc/lvm/backup/ für jede Volume Group die Konfiguration vor der Ausführung des letzten Kommandos. Mit dieser Datei kann man dann per vgcfgrestore nachdem man die Volume Group offline genommen hat den vorherigen Zustand wiederherstellen. In Fällen wo diese Datei nicht (mehr) existiert oder man …

Continue reading ‘LVM Desaster Recovery’ »

| Tagged 

IPv6 ist da!

Da Hetzner nun ein brauchbares IPv6-Setup anbietet, habe ich vorhin auch für diesen (v)Server IPv6 aktiviert. Falls wieder erwarten Probleme auftauchen, würde ich mich über Feedback freuen. Update: Der Mailserver spricht nun auch IPv6