Ceph 10.2/Jewel and Xen auf Debian Jessie

Wer ceph/rbd as backend für Xen nutzt, sollte beim aktualisieren auf Ceph-Version Jewel auch qemu-system-x86, qemu-utils and qemu-block-extra von backports (Version 2.5) installieren. Sonst kann es dazu kommen, das die virtuellen Maschinen ohne Festplatte versuchen zu starten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.