Radkarte: Update 25.03.2011

Nachdem die Radkarte gestern nicht aktualisiert wurde, habe ich heute manuell eine Aktualisierung angestoßen. Dabei wurden die folgenden Änderungen noch eingepflegt:

  • Amt/Gemeinde/Ortsteil-Grenzen werden nicht mehr eingezeichnet.
  • Stromleitungen werden nicht mehr eingezeichnet (Ab dem 7.4. wieder vorhanden)
  • highway=minor wird nicht mehr als „Mautstraße“ getagt.
  • Alle Straßen die ein Tempolimit <=30 haben werden nicht mehr als Mautstraße getagt

Hoffe die Änderungen gefallen allen Nutzern.

Die Downloads sind bereits aktualisiert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Responses to Radkarte: Update 25.03.2011

  1. Dr Jan Itor sagt:

    Werden die von irgendwem vermisst?

    handheb

  2. johannes sagt:

    Ok, dann gibt es ein Patt bisher, ich bin da ja sehr indifferent, aber ein anderer Kommentator meine neulich ihn würden die stören. Schauen wir ‚mal was es so gibt.

  3. 0xdeadbeef sagt:

    Drei Dinge: 1) Ein Installationsscript für Mapsource wäre nett. Ich habe mir selber eines aus den VeloMap-Batches gebastelt, aber die meisten „normalen“ Anwender dürften damit überfordert sein und ebenfalls an MapSetToolKit scheitern.

    2) Die Benennung „OSM_Radkarte“ im TDB finde ich nicht optimal zur Unterscheidung der original Karte „OSM Radkarte“ von Radfahrer.

    3) In Mapsource werden in bestimmten Zoomstufen an diversen Stellen der Karte leere Quadrate angezeigt, was mit anderen Karten und auch mit der originalen OSM Radkarte nicht passiert.

    4) Die Sympbole finde ich großteils häßlicher als die in der OSM Radkarte. Außerdem sind sie irgendwie inkonsistent. Ein Kiosk wird beispielsweise mit einem roten Einkaufswagen dargestellt und ein Friseur mit einem gelben. Ein Rewe rot, ein Schlecker gelb. Hat das eine tiefere Bedeutung oder ist das reiner Zufall? Andere Symbole sind kaum zu erkennen, z.B. Geldautomat oder Hotel, während die in Karte von Radfahrer gut zu erkennen sind. Über das Spielplatzsymbol kann man streiten, aber der Baum bei Radfahrer war wenigstens zu erkennen, die kleine Wippe erkennt man selbst am PC nur mit Mühe und Not.

  4. johannes sagt:

    @1: Da wurde mir die tage ein Link zu einem HowTo geschickt, wenn das ausreichend „Idiotensicher“ ist werde ich das ‚mal ausprobieren. Mein Fokus liegt allerdings zugegebenermaßen eher auf BaseCamp/OS X und die Images direkt für die Garmin-Geräte.

    @2: Das Argument hat was, Vorschläge?

    @3: Das konnte ich noch nicht beobachten, nur bei der letzten Kartenversion, oder schon öfter?

    @4: Das ist „reiner Zufall“, bzw. ich bin mit dem POI-Umstellen aufgrund von Zeitmangel noch nicht fertig geworden. Wollte die dezenter machen und die angezeigte Zahl reduzieren (nicht die durchsuchbare Menge), da gerade in Innenstädten oftmals viel zuviele in meinen Augen für eine Radkarte Irrelevante POIs angezeigt werden. Aber Vorschläge wie das besser gestaltet werden kann nehme ich gerne entgegen.

  5. dirtbikermp3 sagt:

    zu 1 – na mit MapSetToolkit dauert es nur wenige Sekunden die Karte zu registrieren zu 2 – stimmt der Name ist in Verbindung mit der radfaherkarte unpraktisch da diese aber seit 09.2010 nicht mehr aktualisiert wurde mach sie keinen Sinn mehr denke ich zu 3 – das Problem habe ich auch in allen Versionen der letzten 4 Wochen und hier schon mal geschildert (vorher hatte ich die noch nicht probiert)

  6. DonM sagt:

    Stromleitungen?

    Aber na klar werden die vermisst!

  7. 0xdeadbeef sagt:

    Nochmal zu #1: ehrlich gesagt finde ich MapSetToolkit unübersichtlich und irritierend. Da wurde einfach zu viel Funktionalität in einen einzigen Dialog gepackt. Für meine Arbeitskollegen oder Familie müßte ich eine mehrseitige bebilderte Anleitung schreiben und sie würden es vermutlich trotzdem nicht benutzen. Dann lieber ein Batchfile.

    Zu #3: ich denke, das war den vorherigen Versionen auch so. Auf die Schnelle sieht es so aus, als würde das in praktisch jedem größeren Innenstadtbereich auftreten. Eventuell gibt es einen Zusammenhang mit der Informationsdichte. Obwohl ich nicht die geringste Ahnung habe, wie das Rendering in MapSource funktioniert oder wie die Daten in den Karten strukturiert sind, sieht es fast so aus, als würden immer Quadrate gerendert und die leeren Flächen bestehen aus einem oder mehreren Quadraten, die nicht gerendert wurden. Wegen des anscheinenden Zusammenhangs mit Innenstädten drängt sich der Verdacht auf, daß es vielleicht einer Obergrenze für die Anzahl der Objekte/Polygone o.ä. innerhalb eines Quadrats gibt.

    Und nochmal was anderes: warum sind Gebäude dunkelblau? Das ergibt einen der Wichtigkeit der Information völlig unangemessenen Kontrast. Gestern bin ich kurz durch ein Wohngebiet geradelt, in dem wirklich jede Klitsche eingezeichnet war und habe vor lauter kleinen blauen Vierecken kaum noch meine Route erkennen können.

  8. johannes sagt:

    @DonM: Ok, dann stehts 2:1,25, sind dann demnächst wieder einkommentiert.

    @0xdeadbeef: Da ich kein Rechner mit Windows/MapSource habe, und die Anleitungen signifikant komplizierter aussehen als „führen folgendes Skript aus mit den Parametern a,b,c ist dasetwas, was ich schlecht machen kann.

    hmm, meinst Gebäude etwas heller machen? Spricht ja eigentlich nichts gegen, müsste man ‚mal sehen was sich anbietet damit es auf jeden Hintergrund erkennbar bleibt ohne zu sehr zu „knallen“.

  9. 0xdeadbeef sagt:

    Im Prinzip müssen nur ein paar Registryeinträge an den richtigen Stellen gemacht werden. Auf die Schnelle könnte ich mein von VeloMaps geklautes Batch anbieten: http://lemmini.de/install_de_formann_osm.bat_

  10. SVDV sagt:

    Stromleitungen sind eigentlich nicht schlecht. Zur Orientierung – trotz GPS. Aber generell muss ich mal ein Lob loswerden: Super gemacht. Die Karte ist bei mir fürs Radfahren im Einsatz. Perfekt. Herzlichen Dank für deine Arbeit.

  11. SVDV sagt:

    Stromleitungen sind wirklich nicht ganz schlecht zur Orientierung. Trotz GPS. Ich selbst nutze die Karte nicht nur zum Radfahren. Zudem möchte ich dich hier mal wirklich loben und mich recht herzlich für die Arbeit hier bedanken.

  12. Sellerhäuser sagt:

    Erstmal vielen Dank für die Mühe, die Du hier in die Karte steckst.

    Werden die Änderungen auch in Launchpad nachgezogen?

  13. mike_hd sagt:

    . Stromleitungen werden nicht mehr eingezeichnet (Werden die von irgendwem vermisst?)

    Jo, von mir auch, gehört einfach in eine gute Karte!

  14. mike_hd sagt:

    Installation geht übrigens ganz easy mit IMG2MS. Kostet zwar etwas (15,- €), lohnt sich aber, wenn man öfter mal was installiert.

  15. johannes sagt:

    @ Sellerhäuser: Ist erledigt, hatte ich nur vergessen. @mike_hd: Sind ab morgen wieder drin.

  16. Sellerhäuser sagt:

    @johannes: Danke, werde es gleich mal durchlaufen lassen

  17. SVDV sagt:

    @johannes: Danke für das „Comeback“ der Strommasten. Prima 🙂 Heute neues Update heruntergeladen 🙂

  18. Syscrash sagt:

    Mir ist es in RoadTrip nicht möglich eine Route zu N50 06.621 E8 41.431 setzen, da es mir bei Vergrößerung sofort abstürzt. Ich wollte meine Route dahin etwas anpassen aber das ist leider nicht möglich, da schon bei Annäherung an die Position RoadTrip die Grätsche macht. habe auch eine Gegenprobe mit einer „openmtbmap“ gemacht da ist die Position ohne Probleme Zoom und Routbar =(

  19. Syscrash sagt:

    Nachtrag Zoom auf 150m geht aber ab 100m kommt der Absturz

Kommentare sind geschlossen.