Ersetzen Blogs die Headhunter?

Ich erhielt letzten Samstag eine doch etwas ungewöhnliche E-Mail (Name, Telefonnummern usw. unkenntlich gemacht):

Subject: XEN

Hallo Johannes,

mit viel Interesse habe ich die Artikel in deinem Blog zum Thema XEN, drbd und OpenVPN gelesen. Wir betreiben als Anbieter von dedizierten Servern in unserem RZ auch eine XEN-Umgebung für unsere virtuellen Server.

Für unser (noch) kleines XEN-Team bräuchten wir kurzfristig Verstärkung was Konzeptionierung und Betrieb einer skalierbaren VirtualServer Umgebung angeht.

Eventuell hättest Du Lust dich mit deinen Ideen und know-how zum Thema XEN/Linux/drbd bei uns einzubringen?

Wenn Du Interesse hast kannst Du mich in der nächsten Woche am Besten mobil unter 0123-456789 erreichen. Aber sonst auch gerne per E-Mail oder im Büro unter 0248-163264.

Viele Grüße

Max Mustermann

--

[17 Zeilen lange Signatur]

Bislang habe ich nichts weiteres von davon gehört, das könnte aber auch ein wenig an meiner sehr vorsichtig formulierten Antwort liegen.

Subject: Re: XEN

Guten Tag Herr Mustermann,

grundsätzlich besteht Interesse in dem Bereich ein wenig aktiv zu seien. Da ich aber auch über andere Verpflichtungen verfüge, bräuchte ich mehr Informationen über den Umfang den sie sich vorstellen, und über das Aufgabengebiet (Planung, Administration, Support?).

Mit freundlichen Gruß

Johannes Formann

Keine Antwort ist aber auch eine Antwort 🙂

2 Kommentare

  1. Respekt, das klingt doch super. Wenn die dich auf Stundenbasis ordentlich bezahlen, was will man mehr.

    Ich würde mein Wissen auch gerne zu mehr Geld machen 😉

Comments are closed.