22 Kommentare

  1. Nochmal runter geladen und neu Installiert Alles TOP Danke für die TOLLE KARTE.

  2. Ok, freut mich das sich das Problem von alleine in Luft aufgelöst hat, hätte jetzt auch nicht gewusst woran es liegen könnte, da mir so etwas noch nie passiert ist.

  3. Habe mich ja bei der Version vom 05.08.2011 ein wenig beschwert ;-) dass ich beim routen nur marginale Unterschiede zwischen Auto und Fahrrad festgestellt habe (Edge 705). Mit dem neuen Update ist ein wirklicher Unterschied festzuhalten.

    Meine bevorzugte Einstellung ist Auto mit kürzester Verbindung und Vermeidung von unbefestigten Wegen. Die Option ‘Fahrgemeinschaftsspuren vermeiden’ hat mein Edge leider nicht. Wähle ich ‘schnellste Verbindung’ sind mir die Umwege zu gross, wobei ich das Routing i.d.R nur zur Rückkehr nach Hause verwende, also möglichst direkt zurück.

    ‘Fahrrad’ ist von der Steckenlänge ähnlich, die Streckenführung gefällt mir aber nicht wirklich…

    Gruss Martin

  4. Hallo Johannes,

    danke für die tolle Karte. Habe aber ein merkwürdiges Phänomen entdeckt. Ich habe die Karte auf zwei Rechner installiert. Einmal mit Windows XP und einmal mit Windows 7. Bei Windows 7 ist das Layout völlig anders. Kaum Farben und viele Flächen sind Schraffiert. Gibt es dafür eine Erklärung? Kann man das Aussehen der Karte ändern?

    Gruß Winfried

  5. Das Aussehen der Karte wird stark über das sogenannte TYP-File gesteuert. Ich vermute das auf einem der beiden Rechner das TYP-File nicht richtig eingebunden ist, so dass die Darstellung da abweicht. Bei welchen das der Fall ist müsstest du durch den Vergleich Pfade/Tracks/Radwege mit der Anleitung feststellen.

  6. Hallo Johannes, vielen Dank für die Arbeit, die du in dieses Projekt steckst. Ich benutze deine Karte zum ersten Mal. In Basecamp sieht alles toll aus. Aber auf meinem Garmin Oregon 400t gibt es Darstellungsprobleme mit der fertigen .img-Datei: - Kleinere Straßen (z.B. im Wohngebiet) werden nicht dargesellt. Routing funktioniert. - Wege mit unbekannten Untergrund werden rot schraffiert dargestellt. Das ist auch in der Legende zu finden. Aber dadurch gibt es Gebiete, die quasi nur noch rot schraffiert sind. In Basecamp werden die Wege ohne Schraffierung angezeigt. Wenn ich von Basecamp aus auf das Gerät exportiere, dann fehlen weiterhin die kleinen Straßen aber die roten Schraffierung sind weg. Ich habe ein wenig mit dem Typfile rumgespielt, komme aber nicht wirklich weiter. In Basecamp verändert sich die Darstellung aber auf dem Oregon sehe ich keine Unterschiede. Kannst du mir weiterhelfen?

    Gruß, Matthias

  7. Das mit den rot schraffieren kann man ja abstellen, indem man entweder diese “Karte” in dem Kartenmenü deaktiviert, oder das alternative gmapsupp.img herunterlädt welches das nicht beinhaltet.

    Was das verschwinden der Wege angeht, dafür habe ich keine gute Erklärung, und höre das zum ersten ‘mal. Klingt irgendwie als ob da irgendwie was mit dem TYP-File da dann falsch interpretiert wird.

  8. Nun bin ich baff! Ich spiele ein wenig mit dem Garmin Oregon Einstellungen rum und stelle in den Marine Einstellungen von “Fishing” auf “Nautical”. Siehe da – die Straßen werden jetzt angezeigt. Problem gelöst.Wenn ich den FixMe und den Radrouten Layer deaktiviere, wird dann nur die Anzeige ausgeblendet oder hat das auch Einfluss auf die Routing Funktion?

  9. Den Zusammenhang finde ich irgendwie “faszinierend” :)

    Das Routing hängt nur von der Basiskarte ab (und den gewählten Optionen), die anderen “Layer”-Karten sind nur für die Optik.

  10. Hallo Johannes, da ich erst seit kurzem Nutzer deiner Karten bin, kann ich keine Veränderung beurteilen. Jedoch habe ich Probleme beim Routing, die mir nicht ganz logisch erscheinen. Ich arbeite mit BaseCamp auf Windows, die Einstellungen für das Nutzungsprofil habe ich gemäß deiner Angaben gewählt (mittlerweile aber fast alle Kombinationen durchprobiert).

    Ich schaffe es einfach nicht, dass die Route auf einem parallel zur Fahrbahn (Bundesstrasse) verlaufenden Radweg erfolgt. Ich habe die korrekte Verbindung des Radwegs in JOSM überprüft, die Attribute des Wegs sind surface=path, foot und bicycle=designated, surface=paved.

    Ich kann jetzt nicht beurteilen, wo das Problem liegen könnte, vielleicht hast du einen Tip für mich, was ich noch ausprobieren könnte? Vielen Dank übrigens für deine Karte, ist ne super Sache!

  11. Funktioniert das routing auch nicht wenn du da einen Wegpunkt setzt, oder wird normalerweise “nur” die Fahrbahn bevorzugt? Letzteres könnte u.U. auch daran liegen das der garmin-Routingalgorithmus wohl Abbiegevorhänge versucht zu vermeiden, und je nachdem wie der Radweg genau modelliert ist, könnte das ja zusätzliche Abbiegevorgänge bedeuten, die evtl. Garmin zu “teuer” erscheinen.

  12. Ob das Routing besser geworden ist? Keine Ahnung. Habe mich heute jedenfalls mal von Berlin-Mitte nach Berlin-Prenzlberg nach Hause routen lassen und bin zu 95% auf meiner Stammstrecke gelandet: http://www.bikemap.net/route/1307264

    Und das ist schon erstaunlich, da die Route nicht wirklich offensichtlich ist aber doch ideal, um die Masse der Blechkisten zur Rush Hour zu umfahren. Ich teste mal weiter…

  13. Hallo,

    ich habe mir gestern die Karte (Stand 28.10.2011) auf mein Edge 800 (FW 2.40) gezogen. Der Radcomputer hat gestartet, blieb dann bei der Anzeige “Lade Karte” stehen und hat sich selbstständig wieder ausgeschaltet. Ein erneutes Einschalten zeigte ähnliches, nur ließ sich der Edge nur noch manuell ausschalte, blieb dann aber mit dem Symbol für “Ausschalten” stehen. Nur ein Anschließen an den USB Port bei gleichzeitigem Drücken der Einschalttaste konnte den Edge wiederbeleben. Ich habe dann die Karte gelöscht und gegen eine andere OSM (Computerteddy) ersetzt. Jetzt läuft alle wieder wie gewohnt.

    Kann mir jemand diesen Fehler bestätigen?

    Gruß und Danke

    Sebastian

  14. @Deepeis: Edge 800 mit FW 2.4 und “gmapsupp.img” vom 14.10.2011 funzt bei mir.

  15. Hallo Johannes & andere NaviRadler,

    ich hab mir die Karte heute zum ersten Mal runter geladen und bin vom Routing schon mal begeistert ! Die Darstellung der Wege und Landschaft gefallt mir auch sehr gut.

    Dieses Jahr habe ich sonst immer die Radreisekarte von Aighes genutzt, die ist eigentlich auch prima. Nur das Routing finde ich dort z.Zt. nicht ganz optimal. Auf der Aighes-Karte finde ich gut, dass die berechnete lila Route nicht ueberdeckt wird von den anderen vorhandenen Radrouten.

    Davor hatte ich die Karte von Kleineisel zum Radfahren verwendet, aber die ist nicht speziell fuers Rad ausgelegt. Dort finde ich die Hoehenlinien-Layer aber sehr praktisch. Damit kann man die Route dem eigenen Hoehenmeter-Leistung-Geschmack anpassen.

    Die Formann-Karte hat wie gesagt, meiner Ansicht nach momentan das beste RadRouting.

    Meine VerbesserungsWuensche: - Es sollten mehr Ortsnamen angezeigt werden, die fehlen mir oft - Ein Hoehenlinien-Layer fehlt mir, damit ich die Route entsprechend einschaetzen und korrigieren kann. - Ich faende es gut, wenn man die berechnete auch sieht, wenn man auf offiziellen Radrouten unterwegs ist, da wird die bei mir ueberdeckt. - Das Installieren in Mapsource hat bei mir nicht auf Anhieb geklappt, weder mit dem Script, noch mit Mapsettoolkit. Da muss ich noch rummachen.

    Danke & Gruss, Franz

  16. Ok, die MapsourceVersion konnte ich jetzt in Mapsource installieren. Damit kann ich auch ein HoehenlinienLayer dazu machen. Am meisten stoert mich jetzt noch, dass kleinere Ortschafts-Namen nicht angezeigt werden, kann man da etwas machen ?

    Danke & Gruss, Franz

  17. Höhenlinien sind mittelfristig wieder angedacht, nur fehlt noch bislang eine gute Lösung dafür. Die Ortsnamen anzuzeigen müsste man schauen, da entscheidet aber auch viel das jeweilige Anzeigeprogramm, und man kann dem nur Hinweise geben.

  18. Hallo Johannes und Radkartennutzer, ich möchte auch noch mal für die Höhenlinien plädieren. Für Auto- und Motorradfahrer mögen Höhenlinien unwichtig sein aber gerade für Radfahrer ist es doch ganz wichtig, die Topographie, also Steigungen und Gefälle einer geplanten Strecke einschätzen zu können. Das ging mit den alten Radkartenversionen mit integrierten Höhenlinien in Basecamp wunderbar und fehlt derzeit leider. Beste Grüße Giacomo

  19. Hallo Johannes,

    wir moechten im Fruehjahr oder Sommer eine Alpenradtour machen. Hast Du Lust mal eine AlpenMap zu machen ? Waere schoen, wenn man die schon im Winter zum Planen haette.

    Gruss, Franz

  20. Hallo Johannes, sehr gute Karte. Chapeau! Höhenlinienlayer können aus jeder anderen SRTM-Karte eingeblendet werden. funktioniert ohne Probleme. Der FixMe-Layer ist gut, da kann man in seinem eigenen “Jagdrevier” sehen, was so an Oberflächen unbekannt ist und gleich bei OSM korrigieren. Bin prinzipieller Newcomer mit Oregon 450, beschäftige mich sehr intensiv damit und kann das Gerät nur empfehlen. Im Netz gibt es viele hilfreiche Links und Karten. Weiter so! Danke!

    Etzel

Comments are closed.