22 Kommentare

  1. Hallo! Ich habe diese Karte zufällig im OSM-Wiki entdeckt und bin froh, endlich Ersatz für die original Radfahrkarte gefunden zu haben. Danke dafür! Auf dem Navi funktioniert alles wunderbar, bei der Windowsinstallation hatte ich zunächst Probleme, weil MapSetToolKit eine Übersichtskarte verlangt. Auch die Batchdatei hat nicht funktioniert. Schließlich habe ich sie wie hier beschrieben installiert: http://www.velomap.org/tutorials/install/installation-with-mapsettoolkit/ Jetzt gibt es allerdings keine Routingfunktion mehr. Außerdem hätte ich eine Frage: Kann man Höhendaten zusätzlich zu den normalen Karten auch manuell hinzufügen?

  2. Bei der letzten Karte (vermutlich aber schon länger) fehlen diverse Dateien (“.mdx”, “_mdr.img” und “.tdb”). Dadurch ist die Installation mit dem Skript nicht mehr möglich. Ist das ein Versehen oder hat das irgendwelche Gründe?

  3. In welchen zip-Archiv suchst du? Habe mir gerade das “mapsource” angesehen:

    inflating: OSM_Radkarte 26.08.2011/59400000.img
    inflating: OSM_Radkarte 26.08.2011/59400000.mdx
    inflating: OSM_Radkarte 26.08.2011/59400000.nsi
    inflating: OSM_Radkarte 26.08.2011/59400000.tdb
    inflating: OSM_Radkarte 26.08.2011/59400000_license.txt
    inflating: OSM_Radkarte 26.08.2011/59400000_mdr.img
    inflating: OSM_Radkarte 26.08.2011/59400001.img

    inflating: OSM_Radkarte 26.08.2011/M0001734.TYP

    Da scheinen die vorhanden zu sein.

  4. Hm, merkwürdig. Habe das Zip nochmal runtergeladen und die beiden Ordner verglichen und jetzt sind die Dateien in der Tat wieder da. Keine Ahnung. Aber ok, dann lag das Problem wohl irgendwie bei mir.

  5. Hallo Johannes, erst mal von meiner Seite vielen Dank für die tolle Arbeit, ich hoffe, dass Du auch genügend Zeit hast, die Karte entsprechend zu nutzen. Ein Anregung für eine inhaltliche Änderung hätte ich allerdings noch (wenn nicht zu aufwändig). Meiner Meinung nach wären die ‘Anfahrtspunkte für Rettungsfahrzeuge’ (highway=emergency_access_point) mit Ihrer Nummer (ref=*) eine sinnvolle Erweiterung, in der Hoffnung, dass man diese nie braucht. Grüße aus dem Rheinland Christoph

  6. Hallo Christoph,

    ich versuche diese Zeit zu finden :)

    Hast du einen Vorschlag wie man die Bezeichnen und Darstellen sollte?

  7. Hallo Johannes,

    auch von meiner Seite einen herzlichen Dank für Deine tolle Kartenversion! Ich nutze die ‘Mapsource-Version’, also die klassische Variante ohne Layer. Besteht eigentlich die Möglichkeit bei dieser Version die Radrouten auszublenden? Diese sind – gerade bei meinem Edge 705 – ausgesprochen dominant dargestellt.

    Weiterhin ist mir beim Routing aufgefallen, dass es kaum einen Unterschied zwischen ‘Fahrrad’ und ‘Auto’ in Verbindung mit schnellster Strecke gibt. Bei der Anwahl ‘Fahrrad’ habe ich übrigens keine Auswahlmöglichkeit ‘kurze bzw. schnelle Strecke’. Zusätzlich habe ich nur ‘unfestigte Wege vermeiden’ aktiviert.

    Route ich bspw. mittels City Navigator, gibt es signifikante Unterschiede zwischen ‘Auto’ und ‘Fahrrad’. Mache ich evtl. etwas falsch?

    Viele Grüße

    Martin

  8. Hallo Johannes, ich bin mir nicht sicher, was möglich ist. Wenn es ein frei gestaltetes Icon sein darf wäre ein grünes Quadrat mit einem weißen Kreuz sinnvoll (zumindest in RLP und Hessen sind diese auch vor Ort so gekennzeichnet, in anderen Bundesländern gibt es auch unterschiedliche Kennzeichnungen). Bezeichnen wurde ich mit der im Tag ‘ref’ gegebenen Bezeichnung. Schön wäre es, wenn man auch danach suchen könnte (im Finde-Menü, vielleicht wäre die Kategorie Krankenhäuser sinvoll). Viele Grüße Christoph

  9. Hallo Martin,

    nein, in der “Mapsource”-Version sind die Radwanderwege fest integriert, du könntest aber fürs Navi eine fertige gmapsupp.img runterladen.

    Das Routing als Auto ist ja auf Fahrräder optimiert, und da du bei “unbefestigte Wege vermeiden” vermutlich (schließt ja auch Wege aus mit unbekannter Qualität) auch noch sehr viele Straßen ausschließt (siehe Anleitung, evtl. ist “Fahrgemeinschaftsspuren vermeiden” interessanter für dich) werden die Optionen zum Routen “übersichtlich”.

  10. Hallo Christoph,

    habs ‘mal auf die ToDo Liste gesetzt. Weiß noch nicht wann ich dazu komme, aber die Idee finde ich nicht schlecht. Denke das Kann man wenn man es ‘mal braucht gut gebrauchen. Weiß nur noch nicht wann ich dazu kommen werde.

  11. Hallo Johannes,

    nützt mir leider nichts, da ich beim Edge 705 nur eine gmapsupp.img nutzen kann. Ich habe aber Deine Karte, separate Höhenlinien und die CN 2009 in Gebrauch. Daher auch meine Frage, ob es eine Möglichkeit gibt die Radrouten zu unterdrücken.

    Auch bei Deaktivierung von ‘unbefestigte Wege vermeiden’ ändert sich beim Routen nicht wirklich etwas. Die Option ‘Fahrgemeinschaftsspuren vermeiden’ gibt es beim 705 leider nicht.

    Gruss Martin

  12. Hallo Johannes,

    nachdem ich alle möglichen Alternativen probiert habe scheint mir dies wirklich die optisch ansprechendste und gleichzeitig für “normale” Radtouren aufschlussreichste Karte zu sein! Vielen herzlichen Dank für die grandiose Arbeit.

    Eins ist mir aufgefallen: Auf meinem Edge 800 erscheinen keine Straßennamen und wenn ich dies über die Anzeigeeinstellungen zu ändern versuche, werden nur die Bezeichnungen für Restaurants, Supermärkte, etc. größer, aber die Straßen bleiben unbenannt. In Basecamp sind die Straßennamen allerdings zu sehen. Ist das ein Fehler oder liegt es am Gerät?

    Beste Grüße Jörg

  13. Das scheint am Gerät (oder irgendwelchen Einstellungen im gerät) zu liegen, auf dem Oregon 450 den ich (zum testen) Nutze werden die Straßennamen angezeigt wenn man weit genug hineinzoomt.

  14. Hallo Martin,

    schau mal auf dieser Seite http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Mkgmap/help/usage#Options dort ist unter dem Punkt –gmapsupp beschrieben wie mann mehrere gmapsupp.img nach dem umbenennen in eindeutige Namenxyz.img zu einer gesamten gmapsupp.img zusammenbauen kann. Hat für mein navi nüvi 1390T, das auch nur eine gmapsupp.img akzeptiert hervorragend funktioniert. Im Auswahlmenü des nüvi erscheinen trotzdem die einzelnen Karten zur Auswahl.

    Gruß und viel Glück Wolfgang

  15. Hallo Wolfgang,

    vielen Dank für Deinen Tipp. Habe aber zwischenzeitlich schon eine für mich optimale Lösung gefunden. Ich speicher die CN 2009 inkl. Höhenlinien im Arbeitsspeicher des Edge und die Radkarte auf der SD-Karte. Funzt prima…

    Trotzdem vielen Dank!

    Gruss Martin

  16. Hallo, ich möchte auf meinen iMac und etrex vista eine wanderkarte der alpen aufladen. Vorhanden sind: Micro sd-Karte 4 GB und das Programm Garmin BaseCamp. Gibt es eine Anleitung so Schritt für Schritt für Anfänger ???

    Dank schon jetzt.

    wilfried

  17. Hallo, ich habe gerade mein neues Dakota 20 ausprobiert und direkt die Fahrradkarte aufgespielt. Die wid auch ohne Probleme angezeigt, allerdings komme ich über die Zieleingabe per “Adressen” zu keinem Ergebnis. Wenn ich ein Bundesland eingeben kommt immer eine Fehlermeldung. Kann man das irgendwie umgehen?

    Gruß Christoph

  18. Es gibt ja die verlinkte Anleitung. Ansonsten findet man im OpenStreetMap wiki auch allgemeingültige Anleitungen. Falls der extrex sich als “USB-Stick” nutzen lässt kann man einfach das fertige gmapsupp.img ja auf die micro-SD kopieren (Unterordner garmin)

  19. Die Adresssuche ist noch nicht eingebaut, steht aber auf der ToDo Liste, aber bin gerade anderweitig stark eingebunden. Straßen lassen sich aber über die POI-Suche finden.

  20. Guten Abend,danke für die schnelle Abtwort. Ich dachte das wäre ein Problem der Einstellung. Habe das Gerät ja heute erst ausgepackt und angefangend amit zu spielen. Danke für den Tipp.

  21. Ich nutze die Radkarte gern auf meinem GPS62. Leider funktioniert die Darstellung der Höhenlinien nicht – auch nicht in Mapsource. Liegt das an der Steigungen.img-Datei oder mache ich irgendeinen Fehler?

Comments are closed.