Doch keine Computer in jedes Kinder-/Klassenzimmer?

Wie die FAZ berichtet hat eine Studie herausgefunden, dass Computer doch nicht die ultimative Lösung zur Verbesserung des Lernerfolges darstellt.
Computer können sogar, wenn sie primär zum spielen genutzt werden, was in den meisten Haushalten mit Computern der Fall ist, zu einer Senkung des Lern- und Leistungsniveau beitragen.

Dieses Ergebnis wundert mich persönlich kaum, da ich die Meinung vertrete, dass ein Computer zwar ein sehr Hilfreiches Werkzeug seien kann, aber man um dieses nutzen zu können, erst das Handwerkszeug in Form von Grundlagenwissen haben muss.

Ein Kommentar

Comments are closed.